FAQs

Wie lange dauert eine Coaching-Session?

By | 2017-06-22T10:38:58+00:00 Juni 22nd, 2017|

Die Dauer hängt von Anlass und Inhalt des Coachings ab. Meist liegt eine Coaching-Session zwischen 60 und 120 Minuten, in wenigen Ausnahmefällen (z.B. „Reiss Motivation Profile®“ Analyse) auch mal 3 Stunden.

Bieten Sie kostenfreie Kennenlerngespräche an?

By | 2017-06-22T10:40:29+00:00 Juni 22nd, 2017|

Aufgrund der hohen Auslastung biete ich seit längerer Zeit keine kostenfreien Erst-Coachings mehr an. Jedoch biete ich ein kostenfreies Erstgespräch am Telefon an. Hierbei erhalten Sie vorab einen kurzen Fragebogen zur bestmöglichen Vorbereitung.

Wie schnell kann ich einen Termin bekommen?

By | 2017-06-22T10:41:17+00:00 Juni 22nd, 2017|

In der Regel habe ich einen Vorlauf von ca. 6 Wochen. Für einen früheren Termin können wir gern telefonieren, um dann zu sehen, an welchen Tagen und zu welchen Uhrzeiten Sie am besten Zeit haben. In dringenden Fällen ist immer kurzfristig ein Termin möglich – z.B. samstags.

Bieten Sie auch Coachings außerhalb Hamburgs an?

By | 2017-06-23T12:35:14+00:00 Juni 22nd, 2017|

Wer außerhalb Hamburgs wohnt und Interesse an einem Coaching hat, für den eignet sich ein Kompakt-Coaching. Dieses besteht aus einem oder zwei Coaching-Sessions, in denen wir gezielt und fokussiert Ihr Thema bearbeiten. Coachings per Telefon, Skype / FaceTime sind ebenfalls möglich.

Wann macht ein Coaching bei mir Sinn?

By | 2017-06-23T12:36:48+00:00 Juni 22nd, 2017|

Wenn Sie das Gefühl haben, ein Gespräch mit einem professionellen Coach wäre jetzt für Sie ein guter und richtiger Schritt, dann lohnt es sich oft, diesem Gefühl zu vertrauen. Ob als kompaktes Impuls-Coaching oder prozessorientiert - Coaching macht in vielen Fällen Sinn, z.B. bei Unzufriedenheit und Überforderung mit der aktuellen Situation, bei hoher Belastung, wichtigen

Wie erfahre ich, ob Sie mir bei meiner Problematik helfen können?

By | 2017-06-22T10:42:11+00:00 Juni 22nd, 2017|

In einem kostenlosen telefonischen Vorgespräch können wir realistisch einschätzen, ob ich für Ihr Anliegen der richtige Ansprechpartner bin. Oft kommen Klienten mit Problemen zu mir, von denen sie glauben, dass diese kein anderer verstehen oder gar lösen könnte, und sind dann ganz überrascht, dass die Probleme gar nicht so einzigartig und vor allem unlösbar sind.

Kann ich auch einen Coachingtermin bekommen, obwohl ich berufstätig bin und tagsüber keine Zeit habe?

By | 2017-06-23T12:39:53+00:00 Juni 22nd, 2017|

Ja. Ich habe eigens für Berufstätige flexible Coachingzeiten am frühen Morgen oder späten Abend. Sprechen Sie mich gern an, damit wir gemeinsam einen passenden Termin finden. Wichtig ist, dass der Termin sowohl zu Ihrem Zeitplan als auch Ihren Biorhythmus passt, da man in ein Coaching am effektivsten mit Energie, frischem Geist und Motivation startet.

Wie viele Coachingsessions sind zu veranschlagen?

By | 2017-06-22T10:59:58+00:00 Juni 22nd, 2017|

Das hängt vom Schwierigkeitsgrad der jeweiligen Lebenssituation und dem daraus folgenden Coachingziel ab. Der Umfang kann aber meist nach dem ersten Telefonat oder der ersten Coachingsitzung grob geschätzt werden.

Wer darf sich „Coach“ nennen?

By | 2017-06-23T12:41:13+00:00 Juni 22nd, 2017|

Leider ist die Berufsbezeichnung "Coach" nicht geschützt. Um die Spreu vom Weizen zu trennen, sind die jeweiligen Qualifikationen, Ausbildungen, Zertifikate und die Erfahrungen des Coaches zu beachten. Daher habe ich hier meine Qualifizierung detailliert aufgelistet.

Wieso zeigen Sie keine Referenzen offen an?

By | 2017-06-22T11:00:32+00:00 Juni 22nd, 2017|

Ich garantiere absolute Diskretion und Vertraulichkeit bei meiner Arbeit. Daher gebe ich grundsätzlich keinerlei Referenzen bekannt – ausgenommen sind Firmen, die mir diesbzgl. die ausdrückliche Erlaubnis gegeben haben.